Sauberes Wasser für jede Familie

Ein Meilenstein in der Zusammenarbeit in Tinagong Paraiso ist erreicht worden! Dank Ihrer Spenden konnten die (vorerst) letzten Arbeiten erledigt werden um 150 !!!! Haushalte mit frischem, sauberem Wasser zu versorgen. Der unermüdliche Einsatz der Gemeinschaft mit dem ersten Brunnenbau im Jahr 1998 bis heute mit Zuleitungen für die einzelnen Haushalte!!! 

Selbstversorger-Garten im Armenviertel

Dioning de la Cruz und seine Frau Nona sind seit 1998 unsere Projektpartner in Tinagong Paraiso, einem Armenviertel in der Stadt Bacolod auf der Insel Negros. Als im Dezember letzten Jahres der Taifun „Odette“ auf den Philippinen wütete, konnten wir mit Hilfe Ihrer Spenden, Soforthilfe für ein benachbartes Fischerdorf leisten. Die 150 Familien Tinagong Paraisos …

Selbstversorger-Garten im Armenviertel Weiterlesen »

International Day of Education 2022

Wir sind glücklich und dankbar, dass wir mit Batang Pinangga heute, zum Internationalen Tag der Bildung, zeigen können, wie Verantwortung für Zugang zu Bildung und Chancengleichheit aussieht! Jedes Kind hat das Recht auf Bildung für eine selbstbestimmte Zukunft!! Die, die vergessen werden um so mehr!!

Stürmische Zeiten

Unser Jahresbericht 2021 ist jetzt online und kann als pdf-Datei heruntergeladen werden. Es war ein sehr stürmisches Jahr, mit der beherrschenden Covid-19-Pandemie und einem verheerenden Taifun im Dezember 2021. Vielen Dank für die tolle Unterstützung und viel Freude beim Lesen.

Nach wie vor ist Hilfe zur Selbsthilfe für die Mehrzahl der Einwohner der Philippinen unerläßlich. Zwar liest man gelegentlich in der Presse über die rasante wirtschaftliche Entwicklung der Länder in Südostasien und darunter auch der Philippinen im Zuge der Globalisierung, diese kommt aber offensichtlich nur einer kleinen Schicht zugute. Im Gegenteil, die Mehrzahl der Armen, vor allem in ländlichen Bereichen, wird durch Industrialisierungsprojekte und eine enorme Verteuerung ihrer Lebenshaltungskosten betroffen.

Darunter leiden vor allem die Kinder als schwächste und wehrloseste Mitglieder der Gesellschaft. Es ist kaum damit zu rechnen, daß die Versprechungen der philippinischen Regierung signifikante Veränderungen schaffen werden.